14 - Zislow

Das über 750 Jahre alte Dorf wurde erstmals unter dem Namen Zitzelow erwähnt. Die Gegend in und um Zislow wurde aber auch schon vor 3000 Jahren besiedelt. Dies beweisen die hier zu besichtigenden Hügelgräber und auch einer der schönsten Schälchensteine (Opfersteine) des Landes. Von Zislow aus können Sie sich zum nahegelegenen Aussichtturm „Stemmnitz“ begeben. Dieser ist ca. 5 m hoch und liegt etwa 100 m über dem Meeresspiegel. Sie erreichen ihn über einen ausgeschilderten Lehrpfad und haben einen wundervollen Blick auf die Kirche der Stadt Plau und dem See. Der Aussichtsturm ist der höchste Punkt in der Umgebung - wenn nicht sogar der ganzen Tour.

2022 RegioInfra Gesellschaft mbH & Co. KG.